Radio DarkFire

128 kB/s

Current track

Title

Artist


SKID ROW – The Atlantic Years (1989 – 1996)

Written by on 11. Dezember 2021

SKID ROW – The Atlantic Years 1989 – 1996

eine Rezension von Fenria (Streetteam Berlin)

Lang, lang ist es her, da gab es eine Band Namens Skid Row. Die Herren kamen aus den USA und spielten in den Jahren 1989 – 1996 verdammt coolen klassischen Hard Rock und Heavy Metal.

Allein Ihr Debut, Skid Row, verkaufte sich millionenfach und sorgte in der Szene für erhebliches Aufsehen. Noch vor der Veröffentlichung des genannten Albums standen Skid Row bereits als Opener von Bon Jovi auf den Brettern, die die Welt bedeuten. 1989 bestritt die Band neben Größen wie Ozzy Osbourne, Bon Jovi, Mötley Crüe und Cinderella das “Moscow Peace Festival”. Es folgten Auftritte zusammen mit Guns‘n Roses, Scorpions oder Iron Maiden.

Man bestritt einen Auftritt auf dem legendären “Monsters of Rock Festival”, und spielte hier unter anderem neben Slayer, Thunder oder W.A.S.P. Nach dem Album Skid Row folgten mit Slave to the Grind (1991), B -Side Ourselevs (1992 und Subhuman Race 1995 drei weitere erfolgreiche Alben bevor man sich kurz nach dem Erscheinen des Greatest Hits Albums trennte.

2003 kehrt die Band mit neuer Besetzung zurück, und ist bis heute aktiv.

Heute – im Jahr 2021 – veröffentlicht nun das ehemalige Label der Band, Atlantic Records, die fünf CDs umfassende Box-Edition.
“The Atlantic Years” 1989 – 1996 enthält vier Alben plus einer 5. CD mit ausgewählten Live-Stücken aus der genannten Zeit. Ein reichlich bebildertes Booklet zur Geschichte der Band wertet diese Box noch weiter auf. Die Box erscheint als 5 CD oder 5 Vinyl LP Version und ist nicht nur für alteingesessene Fans ein echtes Highlight. Welcome back to the 80’s/90‘s …. Heavy up!!!

Label : Atlantic Records
Release Date : 03.12.2021
Genre : Hard Rock / Heavy Metal

Tracklisten

CD 1 “Skid Row”

  • Big Guns
  • Sweet Little Sister
  • Can’t Stand The Heartache
  • Piece Of Me
  • 18 And Life
  • Rattlesnake Shake
  • Youth Gone Wild
  • Here I Am
  • Makin’ A Mess
  • I Remember You
  • Midnight / Tornado

CD 2 “Slave To The Grind”

  • Monkey Business
  • Slave To The Grind
  • The Threat
  • Quicksand Jesus
  • Psycho Love
  • Get The Fuck Out
  • Livin’ On A Chain Gang
  • Creepshow
  • In A Darkened Room
  • Riot Act
  • Mudkicker
  • Wasted Time

CD 3 “B-Side Ourselves”

  • Psycho Therapy
  • C’Mon And Love Me
  • Delivering The Goods
  • What You’re Doing
  • Little Wing

 

 

CD 4 “Subhuman Race”

  • My Enemy
  • Firesign
  • Bonehead
  • Beat Yourself Blind
  • Eileen
  • Remains To Be Seen
  • Subhuman Race
  • Frozen
  • Into Another
  • Face Against My Soul
  • Medicine Jar
  • Breakin’ Down
  • Iron Will

 

CD 5 “Subhumans Being On Tour”

  • Slave To The Grind
  • Delivering The Goods
  • Psycho Therapy
  • Riot Act
  • Monkey Business
  • Thanks

 


Continue reading

Previous post

ERDLING – Helheim


Thumbnail