Abschlussmeldung zum A Summer’s Tale 2017

A Summer’s Tale 2017 begeisterte mit exklusiven Headlinern

Pixies, PJ Harvey, Franz Ferdinand, Feist und viele mehr rundeten das ganz besondere Festival-Flair ab

Quelle: Pressemitteilung von FKP Scorpio

Recht haben die Indie-Größen Franz Ferdinand, wenn sie singen „It’s always better on holiday“! Die rund 12.000 Besucher des diesjährigen A Summer’s Tale können das nach den vergangenen Tagen sicherlich nur bestätigen. Bei überwiegend gutem Sommerwetter wurden ihnen auf dem Festival, das vom 2.-5. August im niedersächsischen Luhmühlen stattfand, beste Bedingungen fürs Urlaubsfeeling geboten. Kurzurlaub trifft Open Air Event – und alle Altersklassen machen mit! Das gibt es nur hier.

A Summer’s Tale konnte für seine dritte Ausgabe mit Pixies, PJ Harvey und Franz Ferdinand gleich drei exklusive Deutschland-Shows gewinnen und hatte zudem das einzige Norddeutschlandkonzert der Kanadierin Feist im Programm. Die Headliner-Bands überzeugten auf ganzer Linie. PJ Harvey und ihr Orchester beindruckten mit einer Show, die unter die Haut ging. Pixies und Franz Ferdinand ließen es ordentlich krachen. Feist verzauberte die Menge zum Festivalabschluss am Sonntag. Auch die Soundtüftler The Notwist, die Tanzflächenfüller Stereo MC’s und die schwedischen Charmebolzen Johnossi gewannen dank ihrer Spielfreude spielend die Gunst des Publikums. Element of Crime, Birdy und Conor Oberst performten eindrucksvoll und sorgten für den einen oder anderen Gänsehautmoment.

Neben den zahlreichen Konzerten genossen die Besucher sichtlich auch das Kulturprogramm mit den unterschiedlichen Lesungen, Performances, dem Designmarkt, dem Poetry Slam und den Filmen mit anschließenden Filmemacher-Gesprächen. Die Workshops waren auch in diesem Jahr wieder sehr stark nachgefragt. Ob Plattdeutsch, Swing, Yoga, Weinkunde, Woodworking oder Kräuterwanderung – zu fast allen Terminen waren restlos alle Plätze vergeben.

Veranstalter, Künstler und Behörden freuen sich über einen durch und durch reibungslosen Festivalverlauf und viele zufriedenen Gesichter in den Reihen der Besucher.

„Das A Summer’s Tale ist uns eine Herzensangelegenheit, aber auch nach wie vor ein Aufbauprojekt. Wir werden jetzt im Nachhinein der Veranstaltung alles erneut genau auswerten und uns dann mit dem nächsten Termin und weiteren Infos zurückmelden. Fest steht, dass wir A Summer’s Tale langfristig in der Festivallandschaft verankern wollen“, sagt Folkert Koopmans, Geschäftsführer vom Veranstalter FKP Scorpio, zum Abschluss des Festivals.

Medienpartner NDR Info hat auch in diesem Jahr wieder einige Auftritte der Konzertbühne mitgeschnitten und wird sie im Radio übertragen. Die Ausstrahlungstermine gibt es in Kürze auf ndr.de sowie auf asummerstale.de.

Alle Infos zum A Summer’s Tale 2018 folgen in Kürze.

 

Die Ziehung der letzten 2 Bands für das Veidstanz 2018

, ,

Es ist soweit… Das finale LineUp des VEIDstanz 2018 steht fest. 

Hier könnt ihr die Ziehung nachverfolgen, über die wir die letzten beiden Slots belegt haben. Transparenz for the win.

Marc Vanderberg wechselt zu darkSIGN-RECORDS / Neuer Sänger Raphael Gazal

, ,

Der deutsche Hardrock-Gitarrist und Songwriter Marc Vanderberg wechselt zum deutschen Label ´darkSIGN-RECORDS´. Zudem wird der Brasilianer Raphael Gazal das gesamte Album einsingen.

 

„Mein zweites Album wird von dem deutschen Label darkSIGN-RECORDS veröffentlicht. Der Wechsel zu darkSIGN war ein logischer Schritt, da ich mit dem CEO von darkSIGN-RECORDS, Thorsten Eligehausen, auch an dem von ihm initiierten Projekt `Eli van Pike` arbeite und mich von seiner professionellen Arbeitsweise überzeugen konnte“, so Vanderberg.

 

Der Release des Albums ist für Ende des Jahres 2017 vorgesehen. Im Gegensatz zu Vanderbergs erstem Album `Devil may Care` wird der Sound auf dem neuen Album rockiger und mehr ´Back-to-the-Roots´ klingen. Neben dem Songwriting ist hierfür auch die Stimme des brasilianischen Sängers Raphael Gazal verantwortlich, die den Ausdruck der Songs nochmals verstärkte. „Während ich meinen Stil auf meinem ersten Album noch finden musste, kann man auf dem zweiten Album ganz deutlich hören, dass ich diesen gefunden und mich als Songwriter und Gitarrist weiterentwickelt habe. Aus meiner Sicht erinnern die Sounds und das Songwriting mehr an die klassischen Hardrock Legenden wie Alcatrazz, Yngwie Malmsteen oder Europe mit stets eingängigen Refrains. Somit ist ein Album entstanden, das einprägsame Refrains mit tricky Gitarrensoli und rockigen Rhythmen verbindet. Hinzu kommt, dass ich in meinem neuen Sänger, dem Brasilianer Raphael Gazal (1983), einen Musiker gefunden habe, der die Songs mit seiner `Michael Vescera-like` Stimme zu regelrechten Metal Hymnen verwandelt“, so Vanderberg.

 

Das neue Vanderberg Album enthält 10 Songs, davon ein Instrumentalstück. Die Veröffentlichung ist für das vierte Quartal 2017 geplant.

 

Internet:

https://www.facebook.com/marcvanderbergofficial

https://www.youtube.com/channel/UCGqrRA0lJZV20ef04oV4haw

 

 

 

Raphael Gazal (1983)

SIENA ROOT als Support für Deep Purple bestätigt

,

 
 
 
 
Am 26.05. erscheint das neue Album der schwedischen Roots-Rocker SIENA ROOT.
„A Dream Of Lasting Peace“ ist ein echtes Machtwerk geworden, das auf einem feinen Grat zwischen erwachsener Souveränität und kreativer Neugier balanciert und ist ein Album zum Hören, zum Fühlen, zum Träumen, zum Nachdenken…
 
Wir freuen uns besonders, dass die Schweden für die DEEP PURPLE Shows in Dortmund und Berlin als Support bestätigt wurden.
Neben den beiden DEEP PURPLE Shows sind SIENA ROOT zudem ab Anfang Juni für zahlreiche Headliner-Shows und Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien unterwegs.

Alle Daten im Überblick findet ihr hier:

07.06.2017 (DE) Dortmund, Westfalenhalle (w/ Deep Purple)
08.06.2017 (DE) Bielefeld, Forum
09.06.2017 (DE) Oldenburg, Cadillac
10.06.2017 (DE) Husum, Speicher
11.06.2017 (DE) Berlin, Musik & Frieden
13.06.2017 (DE) Berlin, Mercedes Benz Arena (w/ Deep Purple)
14.06.2017 (DE) Ulm, Roxy
15.06.2017 (CH) Bern, Rössli Bar
16.06.2017 (IT) Erba, Centrale Rock
17.06.2017 (AT) Linz, Kapu
19.06.2017 (AT) Wien, Arena
21.06.2017 (AT) Graz, Werkstatt Murberg
22.06.2017 (DE) München, Backstage
23.06.2017 (DE) Cottbus, Zum Faulen August
25.06.2017 (DE) Leipzig, So & So
26.06.2017 (DE) Nürnberg, Hirsch
28.06.2017 (DE) Köln, Yard Club
29.06.2017 (DE) Bensheim, Musiktheater Rex
30.06.2017 (DE) Stuttgart, Goldmarks
01.07.2017 (DE) Frankfurt/M., Das Bett
 

04.08.2017 (DE) Wollmerschied, Tropen Tango Festival
05.08.2017 (AT) Waldhausen, Lake On Fire Festival
11.08.2017 (DE) Plattenburg, Aquamaria Festival
12.08.2017 (DE) Dortmund, Junkyard Festival
26.08.2017 (DE) Lehrte, Zytanien Festival
 
 
 
 
 
 


SIENA ROOT
A Dream Of Lasting Peace
Hänsel und Gretel / MIG / Indigo
VÖ: 26.05.2017
http://sienaroot.com
www.facebook.com/sienaroot

Seine Rückkehr steht fest!

,
Es ist soweit! Saphirion Asmodis kehrt als DJ Asmo The Vampire am SA, 06. Mai 2017, um 16 Uhr zurück in den Online-Äther!
 
Nach Jahren der Heilung, und neuen Selbstfindung hat er seine Passion wiederentdeckt, und besondere Gaben mitgebracht.
Freunde wie Markus Gust (auch bekannt als der Dunkle Baron), Hoffmanns Glasgravuren, Jewels of Hell, BadBlackUnicorn das Magazin, oder das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum und DarkSign Records, sowie viele, viele mehr halfen ihm zurück in die Welt der Sterblichen, und füllten seine Reisetaschen…
 
Mit etwas Glück, teilt Lord Asmodis diese mit Euch – doch niemals ohne Fleiß! Seid also aufmerksam und gewitzt, wenn ihr mit ihm kungeln wollt!
 
Mehr Infos in Kürze über www.radio-darkfire.com!