2016 – eine Revue von Radio DarkFire

,
Liebe Familie, Freunde und sporadische HörerINnen!
 
Heute ist der 24.12.2016. Für viele ist es „Weihnachten“. Für andere die dritte von 12 Rauhnächten, wieder anderen ist dieses Datum egal.

The Last Unicorn, Gründungsmitglied und Moderatorin bei Radio DarkFire

Was uns aber allen gemein ist, ist die Tatsache, dass sich auch dieses Jahr dem Ende neigt. Und was für ein Jahr war das? Viele Menschen sind gegangen, weltberühmt, weniger berühmt, oder einfach nur persönlich wichtige Menschen.

Auch Radio DarkFire hat dieses Jahr Abschied nehmen müssen. Unsere The Last Unicorn, vielen auch als Doro Wilk bekannt, war eines der vier Gründungsmitglieder dieser Webstation, und hat trotz aller Bemühungen und guten Wünsche die Regenbogenbrücke beschritten, um uns nun aus der Anderswelt zuzuschauen.
 
Wir dürfen aber auch auf erfreuliche Geschehnisse zurückschauen!
Das zweite VEIDstanzfestival im Januar, das 386 EUR Spenden zusammenbrachte – mit nur wenigen Besuchern, und ohne Eintrittspreise, rein auf Spendenbasis. 9 von 10 Bands haben uns eine riesige Show geboten, kostenfrei zu Gunsten des Verein Trauernder Eltern und Geschwister in Deutschland e.V. (kurz: V.E.I.D. eV) mit Sitz in Leipzig, und – wie der Name bereits vermuten lässt – der Aufgabe, Familien, denen Kinder verstorben sind auf ihrem Weg durch die Trauer zu begleiten. Der Verein arbeitet rein auf Basis von Spendengeldern. Grund dafür ist, dass das Thema Sternenkinder in Deutschland und generell in der Welt noch nicht genug Öffentlichkeit erfährt, und demnach auch die gesetzlichen Krankenkassen eine Trauerbegleitung und/oder weitere Unterstützungen nur in Ausnahmefällen bewilligen.
Grund genug für das Team von Radio DarkFire da zu helfen! Und so wird es auch 2017 sein, wenn das VEIDstanz zum dritten Male seine Türen öffnet, um das Motto von Sven Rebentisch aufzugreifen: TRAUER IST TANZBAR!
Sicher habt ihr die Interviewserie bereits wahrgenommen, und möglicherweise sogar mal hineingehört. Für den 28.01.2017 wünschen wir uns, und auch den Veranstaltern sowie dem VEID eV, noch mehr Besucher, und noch mehr Spendengelder! Wer kann, ist HERZLICH EINGELADEN!
 

Udo Schenk live im Interview vor Ort bei Symeon

 
 
Außerdem die Veranstaltung „Neue Farben“ im Juni 2016. Zwei Projekte haben sich quasi neu erfunden, und mit dem Konzertabend der Öffentlichkeit präsentiert. Theatre Of Masquerade und Project Caretaker haben zwei wahnsinnig gute Konzerte geliefert, und zwischendrin den Newcomern von Black.Virus eine Plattform geboten. Was von einem beachtlich großen Publikum belohnt wurde. Auch hier hat Radio DarkFire wieder nach Kräften unterstützt: Live-Übertragung vom Ort des Happenings, Interview mit Udo Schenk, und … aber dazu später.
 
Die Freundschaft mit Radio Black Sun geht nun bereits 4 ganze Jahre gut. Ruediger Borchard zeichnet für die Station seit 2014 verantwortlich und hat mit seiner loyalen und zuverlässigen Art, seinem fundierten Wissen über die notwendige Technik, und seinem Humor einen Großteil dazu beigetragen, dass diese Freundschaft Bestand, Substanz und Erfolg hat. Dafür bedanken wir uns alle herzlich bei ihm, und natürlich auch bei seinem Team! Jedes einzelne Mitglied ist Teil dieses wirklich guten, nein, hervorragenden! (Netz-)Werkes.
 
Außerdem haben wir viele neue und überzeugende Künstler ins Programm aufnehmen dürfen, sowie erfolgreich die bereits bestehenden Bands und Acts begleiten können. An dieser Stelle auch ein Dank an jeden einzelnen von Euch Kunstschaffenden, dass ihr neben den üblichen Verdächtigen auch über unser Radio DarkFire Eure Werke verbreiten lasst. Insbesondere möchten wir da DarkSign Music und Thorsten Eligehausen, Ulf Müller von Echozone, Michael Bär und Team von MiBa Sound Records, Michael Kaufmann von Roaring Disc Records, Philipp Gottfried mit seinen NRT Records, Claudia Rossner-Ponitz alias MusicFairy Promotion, Markus Eck mit seinem Metalmessenger, René Kuttler von KL Dark Records, und Jan Wolff mit Uniting Sound Media, sowie natürlich all den unabhängigen Künstlern, die in Eigenregie produzieren und veröffentlichen, ganz herzlich danken. Auch in 2017 erhoffen wir uns weiterhin eine fruchtbare wie erfolgreiche Zusammenarbeit.
 

Allen voran aber bedanken wir uns bei allen Menschen, denen wir unsere Mühen und Ideen widmen: Euch als Hörerinnen und Hörern! Ohne Euer Interesse bräuchte es Radiostationen wie die unsere nämlich gar nicht. Und darum seid ihr das wichtigste Teil in diesem Gefüge. DANKE, wertes Volk von und zu DarkFire UND Radio Black Sun, und dem daraus erwachsenen Doppelstream.

 
So ein Jahreswechsel bringt gemeinhin auch Veränderungen mit sich. So wie der Phoenix sich stets aus seiner Asche erneut und erstarkt erhebt, arbeiten wir bei Radio DarkFire ständig an einer Verbesserung unseres Angebotes. Das bedeutet, dass wir auch 2017 noch eine Schippe drauflegen werden. Es wird Investitionen in neue Technik geben, die Strukturen der Webpräsenz werden umorganisiert. Außerdem werden wir verstärkt nach neuen ModeratorINnen und RedakteurINnen suchen, um das Programm stetig auszubauen.
 
Wie eingangs bereits beim Absatz über die „Neue Farben“ kurz angedeutet, sind wir nach wie vor dabei, die freundliche Spende von Theatre Of Masquerade (2 Aufsteller für die Bühne) von allen Künstlern, die wir persönlich treffen, signieren zu lassen. Einige von Euch erinnern vielleicht Fotos der Aufsteller, oder möglicherweise sogar die Ansprache, die unser Symeon im November 2015 bereits hielt, als diese Idee geboren wurde. Eben diese Aufsteller haben noch etwas Platz, und werden darum NOCH nicht in diesem Dezember versteigert, sondern erst im Laufe von 2017.

Der TEMPLER von SISC zeichnet höchstpersönlich beide Aufsteller für die Versteigerung 2017.

 
Grund dafür ist, dass wir a1) alle Bands des dritten VEIDstanz noch unterschreiben lassen wollen, und a2) so der Wert noch gesteigert wird. Denn der Erlös aus der Versteigerung wird 50/50 auf folgende Empfänger verteilt: Haus Bolle von Straßenkinder eV in Berlin und – oh Überraschung – an den V.E.I.D. eV in Leipzig. Wie besprochen werden wir Euch natürlich auf dem Laufenden halten, und informieren, sobald die Versteigerung beginnt. Und ebenso selbstredend werden wir die Übergabe der Erlöse öffentlichkeitswirksam dokumentieren und verbreiten. So schaffen wir Transparenz UND bilden eine Plattform für die begünstigten Vereine und ihre immens wichtige Arbeit!
 
In diesem Sinne wünscht Euch das gesamte Team von Radio DarkFire – und wir denken, das kann auch im Namen unserer Freunde von Radio Black Sun geschrieben werden – eine besinnliche Yuletide, Weihnachtsfest, oder einfach nur Jahreswende im Kreise aller, die Euch wichtig sind. Entschleunigt mal wieder, damit Zeit und Raum für Menschlichkeit, Zusammenhalt und Freude geschaffen wird.
 
In einer Zeit, die von Raffgier, Neid, und verblendeter Gewaltanwendungen überschattet ist. Lasst Eure Blicke einfach auch mal wieder auf die Menschen um Euch herum schweifen, und bietet nach Euren Möglichkeiten Hilfe an: Ein Ohr zum Zuhören, einen Ratschlag, eine helfende Hand, oder was sonst gerade gebraucht wird. Erinnert Euch, aber schaut auch nach vorn. Denn die Welt dreht sich immer weiter, und daran werden wir nichts ändern können.
 
Mit dunkelfeurigen Grüßen,
Symeon für Eure Teams von Radio DarkFire und Radio Black Sun
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.